Betriebswirt

Ein Ziel – verschiedene Wege

Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann und der Aufstiegsweiterbildung zum Fachwirt können sich engagierte Nachwuchskräfte ein neues berufliches Ziel setzen: Die berufsqualifizierende Bezeichnung Sparkassenbetriebswirt. Das Studium zum Sparkassenbetriebswirt vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sparkassenmitarbeiter für die Übernahme qualifizierter Fach- und Führungsaufgaben im Privat- und Firmenkundengeschäft sowie im Betriebs- und Stabsbereich benötigen. Um den berufsqualifizierenden Abschluss Sparkassenbetriebswirt zu erreichen, bietet die Sparkassen-Finanzgruppe verschiedene Möglichkeiten an.  

Studentin mit Unterlagen. - Quelle: DSV

Zum Sparkassenbetriebswirt in Vollzeit

Die erste Möglichkeit ist ein Studium in Vollzeit. Die Weiterbildung dauert etwa viereinhalb Monate und ist als Präsenzstudium an der Sparkassenakademie Niedersachsen angelegt. Der Unterricht findet von Montag bis Samstag statt.

Zum Sparkassenbetriebswirt nebendienstlich mit Online-Programmen

Durch eine Kombination der Studiengänge Bankfachwirt-Online und Vertiefungsteil-Online kann der Abschluss Sparkassen-Betriebswirt komplett nebendienstlich und mit Selbstanmeldung absolviert werden. Beide Online-Studiengänge dauern jeweils ca. ein Jahr und bieten eine Kombination von E-Learning-Formaten, Selbststudium und Präsenzunterricht. Letzterer findet ausschließlich an Samstagen statt, so dass das Studium gut mit einer Berufstätigkeit zu vereinbaren ist. Liegt der Abschluss Sparkassenfachwirt für Kundenberatung bereits vor, verkürzt sich das Studium mit dem Bankfachwirt-Online-kompakt um ein halbes Jahr. 

Zum Sparkassenbetriebswirt auf modularem Weg

Eine weitere Option ist, das Studium auf modularem Wege zu absolvieren. Hierfür wird zum Beispiel der Bankfachwirt-Online mit zwei Fachseminaren der Sparkassenakademie kombiniert. Fachseminare stellen intensive, ca. vierwöchige, fachliche Vertiefungen für Spezialisten dar, wie z.B. das Fachseminar Firmenkundenbetreuung oder das Fachseminar Individualkundenbetreuung. Für den Abschluss Sparkassenbetriebswirt auf modularem Weg ist dann noch eine schriftliche Ergänzungsprüfung „Bank-und Sparkassengeschäfte“ notwendig. 

Zum Sparkassenbetriebswirt als Trainee- und Studienprogramm

Die vierte Möglichkeit, den Abschluss Sparkassenbetriebswirt zu erlangen, ist das Trainee- und Studienprogramm für Abiturienten.

Kontakt
Sparkassenakademie Niedersachsen
Schiffgraben 6-8
30159 Hannover


0511 3603-501