Niedersächsische Sparkassenstiftung

Für die kulturelle Vielfalt in Niedersachsen

1985 gründeten die niedersächsischen Sparkassen und die Norddeutsche Landesbank (NORD/LB) die Niedersächsische Sparkassenstiftung. Ihr Ziel ist es, Bildende Kunst, Musik, Museen und Denkmalpflege zu fördern und damit zur kulturellen Vielfalt Niedersachsens beizutragen. 

Mit ihrem Engagement will die Niedersächsische Sparkassenstiftung die öffentliche Wahrnehmung von Kultur stärken und vielen Menschen Zugänge zur Kultur ermöglichen. Sie ist davon überzeugt, dass kulturelle Teilhabe für den Zusammenhalt und das Gemeinwohl unserer Gesellschaft von entscheidender Bedeutung ist.

Menschen sitzen auf Stühlen und schauen auf eine Bühne. - Quelle: Helge Krückeberg

 

Welche Projekte die Stiftung unterstützt, ist in der Förderkonzeption dargelegt, die Sie hier einsehen und herunterladen können.

Anspruch an alle Förderprojekte und eigene Vorhaben, wie die Niedersächsischen Musiktage, sind langfristige und kontinuierliche Wirkung. Wichtige Partner der Stiftung sind die niedersächsischen Sparkassen, mit denen alle Vorhaben gemeinsam realisiert werden. Damit trägt die Stiftung den Kern der Sparkassenphilosophie fort: Wirken für das Gemeinwohl, für das Land und ihre Bürgerinnen und Bürger.

Ihre Ansprechpartner
Dr. Johannes Janssen

Stiftungsdirektor


0511 3603-446


Martina Fragge

stv. Geschäftsführerin


0511 3603-494