Unser Team

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen sich Ihnen vor. Erfahren Sie außerdem mehr über die Sparkassenakademie und unsere Fachbereiche.

Porträtfoto

Markus Bachmann, geboren 1962, ist Leiter des Referates Seminarmanagement.

Nach der Ausbildung zum Hotelfachmann und verschiedenen Stationen, zuletzt in leitender Funktion in der nationalen und internationalen Hotellerie sowie der Systemgastronomie, wechselte Bachmann im Mai 1991 zur Sparkassenakademie, zunächst als Sachbearbeiter für das Tagungsbüro. Parallel studierte er nebenberuflich an der Dr. Buhmann Schule und erwarb die Titel „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ (Marketing, Controlling). Aktuell ist er für das Referat Seminarmanagement verantwortlich.

Er ist organisatorische zuständig für Fachtagungen, Fachseminare, Seminare, Zimmervermittlung, Raumdisposition, Terminplanung, Hotelverträge und Sonderveranstaltungen.

Porträtfoto

Jens Bartels, geboren 1966, ist Fachbereichsleiter Fachtagungskoordination und Seminarmanagement.

Seine Ausbildung: Nach der Ausbildung zum Sparkassenkaufmann und einem einjährigen Praktikum bei einer Großbank in Zürich studierte Jens Bartels Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück und erwarb den Titel "Diplom-Kaufmann". Anschließend arbeitete er als IT-Verantwortlicher in einer Sparkasse.

Seit Anfang 1998 arbeitet Bartels als Referent bei der Sparkassenakademie. Aktuell ist er für das Referat Fachtagungskoordination verantwortlich. Zusätzlich betreut Herr Bartels die Bereiche E-Learning, Projektmanagement und Betriebsorganisation. Herr Bartels ist weiterhin zuständig für die eingesetzte Technik in den virtuellen Räumen sowie in den Seminarräumen.

Porträtfoto

Martin Behrendt ist Referent für Informationstechnologie.

Er ist zuständig für die Administration der Seminarverwaltungs- und Websoftware.

Porträtfoto

Nicole Anja Behring ist Sachbearbeiterin im Referat Seminarmanagement.

Sie ist seit Mai 1991 in der Akademie tätig und aktuell zuständig für die Organisation der Seminare, der Fachseminare und die Zimmervermittlung.

Porträtfoto

Maren Bekfilavioglu ist Sachbearbeiterin im Referat Lehrgänge und Abrechnung.

Ihre organisatorische Zuständigkeit und der Prüfungsabwicklung inkl. Gebühreneinzug sowie Honorar- und Reisekostenabrechnung liegt in den Lehrgängen Trainee- und Studienprogramm zum Sparkassenbetriebswirt sowie Berufsintegriertes Bachelor-Studienprogramm (ausbildungsbegleitend und berufsbegleitend), dem Studiengang zum Sparkassenfachwirt für Kundenberatung – Aufbaustudium und dem mod. Sparkassenbetriebswirt sowie dem Gebühreneinzug von IT-Seminaren.

Porträtfoto

Elke Chmielewski, geboren 1972, ist Sachbearbeiterin im Referat Lehrgänge und Abrechnung.

Sie hat die Fachoberschule für Verwaltung und Rechtspflege besucht und eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei IBM gemacht. Vor ihrer Anstellung im Jahr 1998 in der Sparkassenakademie, war sie beim Dehoga und im REFA Verband für Arbeitsstudien tätig.

Ihre organisatorische Zuständigkeit und die Prüfungsabwicklung inkl. Gebühreneinzug sowie Honorar und Reisekostenabrechnung liegt in dem Studiengang zum Sparkassenbetriebswirt – Vertiefungsteil online. Daneben betreut sie die schriftlichen und mündlichen Prüfungen von Fachseminaren und den Seminaren der DEKA sowie Lernerfolgskontrollen.

Porträtfoto

Marion Finke, geboren 1969, ist Sachbearbeiterin im Referat Lehrgänge und Abrechnung.

Seit dem 01.07.1992 ist sie beim Sparkassenverband (in der Akademie) beschäftigt Aktuell betreut sie den Lehrgang Studiengang zum Sparkassenfachwirt für Kundenberatung - Grundstudium, den Lehrgang "Ausbildung der Ausbilder – digital, die Ergänzungsprüfung sowie für den Vorbereitungskurs für Auszubildende GAP I. Neben der organisatorischen Zuständigkeit und der Prüfungsabwicklung ist sie auch für deren Honorar- und Reisekostenabrechnung sowie den Gebühreneinzug verantwortlich.

Porträtfoto

Sabine Fricke, geboren 1969 ist Sachbearbeiterin im Fachbereich Fachliche Aus- und Weiterbildung.

Nach ihrer Ausbildung bei der Deutschen Bundesbahn begann sie 1991 in der Sparkassenakademie als Sachbearbeiterin im Referat für Lehrgänge.

Dann wechselte sie zuerst in das Sekretariat des stv. Akademieleiters und danach in das Sekretariat des Akademieleiters.

Seit 2002 ist sie im Fachbereich Fachliche Aus- und Weiterbildung.

Zu ihren Aufgaben gehören die Stundenplanung, die Jahresplanung der Veranstaltungen im Fachbereich sowie die Organisation der Inhouse-Schulungen. Des Weiteren gehören allgemeine Sekretariats- und Sachbearbeiteraufgaben zu ihren Tätigkeiten.

Porträtfoto

Mia Funke, geboren 1982, ist Sachbearbeiterin im Referat Lehrgänge und Abrechnung.

Nach ihrer Ausbildung beim Sparkassenverband Niedersachsen wechselte sie 2008 in den Geschäftsbereich Sparkassenakademie und war seitdem für verschiedene Lehr- und Studiengänge zuständig.

Aktuell betreut sie den Studiengang zum Sparkassenbetriebswirt, die UAQ, den Vertiefungsteil, den Bankfachwirt online/Bankfachwirt online (kompakt) sowie den Vorbereitungskurs für Auszubildende GAP II. Neben der organisatorischen Zuständigkeit und der Prüfungsabwicklung ist sie auch für deren Honorar- und Reisekostenabrechnung sowie den Gebühreneinzug verantwortlich.

Porträtfoto

Martina Greimann, geboren 1968, ist zuständig für die Referate „Koordination und Training Firmen – und Gewerbekunden“ sowie „Persönlichkeitsentwicklung“ und ist Dozentin im Fachbereich Führungs- und Verkaufstraining.

Ihre Ausbildung: Die gelernte Sparkassenkauffrau und studierte Sparkassenbetriebswirtin war mehrere Jahre als Leiterin eines Kundencenters einer Sparkasse tätig. 1998 wechselte sie als Dozentin zur Sparkassenakademie. Neben den Fachseminaren für Verkaufstraining qualifizierte sie sich durch eine mehrteilige Fortbildung zur Kommunikationsberaterin am Institut für wissenschaftliche Lehrmethoden (IWL), Arbeitskreis Kommunikation, Prof. Schulz von Thun weiter. Martina Greimann ist NLP-Master/DVNLP-Trainerin.

Neben der Koordination der Referate „Firmen- und Gewerbekunden“ und „Persönlichkeitsentwicklung“ führt sie Trainings- und Coachingmaßnahmen für gewerblich Beratende durch. Martina Greimann ist außerdem mitverantwortlich für zahlreiche Schulungskonzepte rund um die gewerblichen OSPlus_neo-Prozesse, die in bundesweiten Arbeitsteams erstellt werden.

Porträtfoto

Silke-Vanessa Grodd, geboren 1969, ist stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Führungs- und Verkaufstraining.

Ihre Ausbildung: Die gelernte Sparkassenkauffrau und studierte Sparkassenbetriebswirtin arbeitete mehrere Jahre als stellvertretende Marktbereichsleiterin einer Sparkasse. 1997 wechselte sie als Dozentin zur Sparkassenakademie. Neben der Trainerausbildung an der Sparkassenakademie Niedersachsen und der Deutschen Sparkassenakademie Bonn qualifizierte sich Silke-Vanessa Grodd durch eine mehrteilige Fortbildung zur Kommunikationsberaterin am Institut für wissenschaftliche Lehrmethoden (IWL), Arbeitskreis Kommunikation unter Leitung von Prof. Schulz von Thun weiter. Darüber hinaus ist sie zertifizierte Trainerin für das persolog Persönlichkeitsmodell (DISG) und absolvierte eine Train the trainer-Weiterbildung – Basics & agile awareness.

Neben den Aufgaben als stellvertretende Fachbereichsleiterin und der Koordination des Referats „Führungstraining“ liegt der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als Trainerin in der Durchführung von Trainings- und Coachingmaßnahmen für Führungskräfte und Workshops zur Teamentwicklung.

Porträtfoto

Dr. Dietmar Haase, geboren 1964, ist Direktor der Sparkassenakademie Niedersachsen.

Ausbildung:

  • Studium der Psychologie und Betriebswirtschaftslehre in Bonn (1983–1989)
  • Diplom-Psychologe (Bonn 1989)
  • Dr. phil. (Bonn, 1997)
  • MBA in Banking and Management, WU Wien (Wien, 2009)

Beruflicher Werdegang:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Organisationspsychologie der Universität Bonn (1990–1996)
  • Referent für Personalentwicklung bei der Deutschen Sparkassenakademie/Personalwirtschaft (1997–2002)
  • Studienleiter des Lehrinstituts und Abteilungsdirektor (2002-2010)
  • Stellv. Abteilungsleiter der Deutschen Sparkassenakademie (2004-2010)
  • Seit 2010 Direktor der Sparkassenakademie Niedersachsen

Zusammen mit dem Team der Sparkassenakademie sorgt Dr. Haase für passgenaue Bildungsangebote für die Mitarbeitenden der Sparkassen und Verbundpartner – vom Auszubildenden bis zum Vorstand.

Porträtfoto

Monika Hartmann, geboren 1960, ist Sachbearbeiterin im Fachbereich Führungs- und Verkaufstraining.

Nach ihrer Ausbildung war sie zunächst bei der Industrie- und Handelskammer tätig und begann 1989 in der Sparkassenakademie als Sachbearbeiterin in der Verwaltung.

Seit 1997 ist sie im Fachbereich Führungs- und Verkaufstraining für die Planung und Erstellung der Stundenpläne im Studiengang zum Sparkassenfachwirt für Kundenberatung (KBL) sowie Terminabsprachen mit externen Dozenten für die mündlichen Prüfungen zuständig. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Jahresplanung der Veranstaltungen im Fachbereich sowie die Organisation der Inhouse-Veranstaltungen in den Sparkassen. Allgemeine Sekretariats- und Sachbearbeitungsaufgaben gehören ebenso zu ihren Tätigkeiten wie die Unterstützung der Fachbereichsleitung und der Trainer. 

Porträtfoto

Thomas Int-Veen, geboren 1964, ist Dozent für die Bereiche Unternehmensanalyse, Rechnungswesen und Controlling.

Seine Ausbildung: Der gelernte Bankkaufmann arbeitete zwei Jahre als Geld- und Devisenhändler bei der Niederlassung einer deutschen Privatbank in Luxemburg und studierte anschließend Betriebswirtschaftslehre in Trier. Darauf aufbauend folgte ein Studium an der University of Leicester in Großbritannien im Bereich European Business Analysis. Nach einer Tätigkeit bei der Landesbank Schleswig-Holstein im Wertpapierbereich wechselte Thomas Int-Veen 1993 als Dozent an die Sparkassenakademie.

Als Autor praxisorientierter Lehrbücher veröffentlichte er u.a. die Titel "Wirtschaftslehre des Kreditwesens" - ein Standardwerk der Berufsausbildung für Bankkaufleute - und "Rechnungswesen und Steuerung" sowie "Kreditaufnahme und Bilanzanalyse".

Porträtfoto

Margret Jürgens ist die Sekretärin des Akademiedirektors.

Porträtfoto

Petra Kauke, geboren am 1963, ist Sachbearbeiterin im Fachbereich Informationstechnologie.

Sie ist gelernte Rechtsanwalts- und Notargehilfin und seit 1986 Mitarbeiterin des SVN, zunächst in der Prüfungsstelle. 1994 wechselte sie im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung in die Niedersächsische Sparkassenstiftung und war von 1996 bis 2000 beim Verband beurlaubt, um in der EXPO-Vorbereitungsgesellschaft der Sparkassen-Finanzgruppe mbH (EXPO-VG) tätig zu sein. Seit Januar 2001 ist Petra Kauke als Sachbearbeiterin im Fachbereich Informationstechnologie, der in den neuen Fachbereich Digital Hub integriert wurde, tätig.

Petra Kauke ist Ansprechpartnerin für interne und externe Kunden bei organisatorischen und fachlichen Fragen zum Schulungsangebot des Fachbereichs Digital Hub. Die Terminabstimmung der Schulungen gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie allgemeine Sekretariats- und Sachbearbeitungstätigkeiten, z. B. die Belegungsplanung der PC-Schulungsräume.

Petra Kauke verantwortet zudem als zentrale Ansprechpartnerin für die Finanz Informatik als Kunde deren Kundenveranstaltungen von der Akquise bis zur Durchführung.

Porträtfoto

Anika Kreikenbaum, geboren 1987, ist Dozentin für den Bereich Kreditgeschäft.

Die gelernte Bankkauffrau und studierte Sparkassenbetriebswirtin war zunächst in der Privatkundenberatung und anschließend mehrere Jahre in verschiedenen Positionen innerhalb der Marktfolge Aktiv einer Sparkasse tätig.

Seit Februar 2022 ist Anika Kreikenbaum als Referentin in der Sparkassenakademie tätig. Neben dem Unterricht in den verschiedenen Lehrgängen ist sie in der Akademie für Tagungen und Seminare im Bereich Kreditgeschäft (Privatkunden, Firmenkunden, Immobilien) verantwortlich.

Porträtfoto

Christine Manske, geboren 1968, ist seit 2008 Referentin für die Vermarktung und Weiterentwicklung des Bildungsangebotes der OSPlus-Schulungen des zentralen Rechenzentrums der Sparkassenorganisation.

Die gelernte Sparkassenkauffrau und studierte Sparkassenbetriebswirtin übernahm zunächst Aufgaben in der Beratung vermögender Privatkunden, später die kommissarische Leitung des Aus- und Fortbildungsbereiches einer Sparkasse. Anschließend arbeitete sie als Ausbilderin und Trainerin bei einer hessischen Sparkasse. Nebenamtlich war sie zudem als Dozentin für die Sparkassenakademie Hessen-Thüringen in verschiedenen Lehrgängen und Seminaren tätig. 1998 wechselte sie als Dozentin für Führungskräfte und Verkaufstraining an die Sparkassenakademie und war schwerpunktmäßig in den Bereichen Gesprächsführung, Kommunikation, Rhetorik und Individualkundenberatung eingesetzt. Sie qualifizierte sich in einer mehrteiligen Fortbildung zur Kommunikationsberaterin am Institut für wissenschaftliche Lehrmethoden (IWL), Arbeitskreis, Prof. Schulz von Thun, Universität Hamburg weiter.

Frau Manske berät die Sparkassen bei allgemeinen, individuellen und fachlichen Fragen zu den IT-Schulungsangeboten des neuen Fachbereichs Digital Hub. Ebenfalls betreut und berät sie die Referenten bei Fragen zur Schulungsinfrastruktur, inhaltlichen Abstimmungen oder konzeptionellen Entwicklungen von IT-Schulungen. Aufgrund ihrer Trainer-Historie bildet sie die Schnittstelle zum Fachbereich Führung und Verkauf bei übergreifenden Schulungsthemen, die den Vertrieb und die IT betreffen.

Porträtfoto

Frank Meereis, geboren 1975, ist Leiter des Digital Hub der Sparkassenakademie Niedersachsen.

Aufbauend auf seinem TSP zum Sparkassenbetriebswirt erwarb er nebenberuflich die Abschlüsse zum Financial Consultant, Diplom-Kaufmann (FH) und 2019 zum Master of Arts (Educational Media).

Nach seiner Tätigkeit bei der Sparkasse Hannover arbeitete er bereits von 2001-2016 bei der Sparkassenakademie, u. a. als Fachleiter Wertpapier- und Vermögensberatung und als stellvertretender Leiter der fachlichen Aus- und Weiterbildung. Von 2017-2021 war er in Frankfurt bei einer Fondsgesellschaft als Senior Kommunikations- und Trainingsmanager tätig.

Seit dem 1. Juli 2021 ist er wieder im Einsatz für die Sparkassenakademie Niedersachsen und leitet zusammen mit Svenja Schneemann den Digital Hub. Dieser unterstützt neben der Beratung und Schulung zu FI-Produkten der Sparkassen und zu internen Seminaren der FI, die digitale Weiterentwicklung von Lern- und Veranstaltungsformaten der Sparkassenakademie. Dazu gehören auch die internen Softwarelösungen zur Verwaltung der Akademie, das Akademie-Portal und die Lernplattform für die Sparkassen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.  Zusätzlich verantwortet er den Internetauftritt der Sparkassenakademie.

Porträtfoto

Kirsten Meth, ist stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Fachtagungskoordination/ Seminarmanagement.

Nach der Ausbildung in einer Sparkasse, besuchte sie die beiden Fachseminare im Bereich Medialer Vertrieb.

Sie schloss bei der Hochschule der Sparkassenfinanzgruppe den Bachelor of Finance mit dem Schwerpunkt Financial Information Systems ab.

Sie betreut den Bereich Mediale Kanäle und ist für Präsenz- und Online-Fachtagungen in der Akademie zuständig. 

Porträtfoto

Sonja Padrok, geboren 1971, ist Sachbearbeiterin im Seminarmanagement.

Nach ihrer Ausbildung in einem Unternehmen für Büro- und Zeichentechnik begann sie ihre Tätigkeit bei der Sparkassenakademie 1998 als Sachbearbeiterin/Sekretärin des stv. Akademieleiters und der hauptamtlichen Dozenten.

Seit 2003 ist sie im Referat Seminarmanagement mit den folgenden Aufgaben tätig: Führung des Empfangstresens, Organisation der Seminare, Fachseminare und Tagungen der Akademie.

Porträtfoto

Dominik Pastor, geboren 1980, ist Dozent für den Bereich Recht.

Seine Ausbildung: Der gelernte Bankkaufmann studierte Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf mit dem Schwerpunktbereichstudium „Internationales Privatrecht“. Er legte in 2011 die zweite juristische Staatsprüfung ab und war als Rechtsanwalt tätig.

Seit September 2012 ist Dominik Pastor als Referent an der Sparkassenakademie tätig. Neben dem Unterricht in den unterschiedlichsten Lehrgängen ist er dort für Tagungen und Seminare im Bereich Recht und Zahlungsverkehr verantwortlich.

Außerdem ist er Mitautor der "Wirtschaftslehre des Kreditwesens", einem Standardwerk der Berufsausbildung für Bankkaufleute.

Porträtfoto

Martina Person, geboren 1964, ist Leiterin des Referates Lehrgänge und Abrechnung.

Sie hat einen erweiterten Sekundarabschluss I erworben und eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notargehilfin abgeschlossen. Vor ihrer Tätigkeit in der Sparkassenakademie Niedersachsen, war sie bei dem Rechtsanwalt und Notar Wienke tätig. Seit 1992 ist sie Mitarbeiterin des SVN.

In der Sparkassenakademie ist sie zuständig für Grundsatzfragen der Lehrgangs- und Prüfungsorganisation und die Terminplanung der Lehrgänge. Weiterhin ist sie organisatorisch verantwortlich für den Gebühreneinzug sowie der Honorar- und Reisekostenabrechnung der Bildungsveranstaltungen Fachtagungen, Fachseminare, Seminare, Inhouseseminare und den Haushaltsplan.

Porträtfoto

Claudia Peterschun ist Sachbearbeiterin im Seminarmanagement.

Sie betreut die Organisation der Seminare, der Fachseminare, der IT-Fachseminare und der IT-Seminare. Weiterhin steht Sie für die Zimmervermittlung zur Verfügung.

Porträtfoto

Heike Schildmeier, geboren 1965, ist Dozentin im Fachbereich Führungs- und Verkaufstraining.

Ihre Ausbildung: Die gelernte Sparkassenkauffrau und studierte Sparkassenbetriebswirtin war als Geschäftsstellenleiterin einer Sparkasse tätig.

Seit 1993 ist sie als Dozentin an der Sparkassenakademie tätig. Neben der Trainerausbildung an der Sparkassenakademie Niedersachsen und der Deutschen Sparkassenakademie Bonn qualifizierte sich Heike Schildmeier durch eine mehrteilige Fortbildung zur Kommunikationsberaterin am Institut für wissenschaftliche Lehrmethoden (IWL), Arbeitskreis Kommunikation und Leitung von Prof. Schulz von Thun weiter. Darüber hinaus absolvierte sie eine Train-the-trainer-Weiterbildung „Basics & Agile Awareness“.

Sie trainiert und begleitet Privat- und Individualkundenberatende. In Kooperation mit der Deka entwickelte Sie den Deka-Investmentberater für die Vertriebsregion Nord, trainiert und coacht Beratende mit Wertpapierkompetenz in ganzheitlicher Anlageberatung.

In Ihrer Autorentätigkeit für den Sparkassenverlag betreut Sie die vertriebsorientierten Bausteine im Grundstudium Bankwirtschaft.

Als Gleichstellungsbeauftragte des SVN betreut Sie das Netzwerk und die Fortbildungen für die Gleichstellungs-Kolleginnen der niedersächsischen Sparkassen.

Ihr weiteres Spezialgebiet ist das Training, Coaching und Bildungsberatung für Kunden-Service-Center (inbound und outbound) und Beratungscenter im Multikanalbanking. Sie begleitete einige der größten niedersächsischen Sparkassen bei der Einführung und Weiterqualifizierung Ihrer digitalen Beratungscenter. Für die Etablierung von Multikanalberatung im stationären Betrieb ist sie geschätzte Ansprechpartnerin der niedersächsischen Sparkassen und der Haspa.

Porträtfoto

Svenja Schneemann, geboren 1981, ist Leiterin für den Fachbereich Digital Hub und verantwortet hier die Themen Digitales Lernen und Innovation sowie den Transformationsprozess Sparkasse [agil_digital].

Ihre Ausbildung: Als studierte Sparkassenbetriebswirtin begann sie ihre Laufbahn im Gewerbe- und Firmenkundenbereich der Sparkasse Hannover. Nach dem anschließenden berufsbegleitenden Studium an der FH Vechta und dem Abschluss Diplom-Kauffrau (FH) absolvierte sie im Rahmen eines Stipendiums ein Studium zum Master of Business Administration (MBA) an der Copenhagen Business School. Svenja ist zertifizierter Human Ressources Coach, hat eine Weiterbildung zum E-Trainer absolviert und hat sich zum Agile Coach weitergebildet.

Seit 2008 ist Svenja an der Sparkassenakademie tätig. Aktuell leitet Sie den Fachbereich Digital Hub in einem Top Sharing Modell gemeinsam mit Frank Meereis. Der Fachbereich Digital Hub stellt den digitalen Knotenpunkt der Akademie dar, bei dem digitale Veranstaltungen, digitale Lernformate und die digitale Lernreise der Teilnehmenden gestaltet werden. Svenjas Aufgabe ist das Erstellen und Koordinieren von neuen innovativen und digitalen Seminaren für digitale und agile Transformation in den niedersächsischen Sparkassen, insbesondere auch im Blended Learning Format. Sie ist die Schnittstelle zum Thema digitales Arbeiten zwischen Akademie und Sparkassenverband. Außerdem nimmt sie bei Bedarf an Projekten des DSGV – insbesondere der Digitalen Agenda 2.0 – teil und gestaltet diese mit.

Porträtfoto

Stefan Schwarz, geboren 1967, ist zuständig für das Referat „Koordination und Training Privat- und Individualkunden“ und Dozent im Fachbereich Führungs- und Verkaufstraining.

Seine Ausbildung: Der gelernte Sparkassenkaufmann und studierte Sparkassenbetriebswirt war Privatkundenberater und mehrere Jahre Leiter der Abteilung Werbung und Öffentlichkeitsarbeit einer Sparkasse.

Seit 2001 ist er als Dozent an der Sparkassenakademie tätig. Er absolvierte seine Trainerausbildung u. a. an der Sparkassenakademie in Bonn und qualifizierte sich darüber hinaus durch eine mehrteilige Fortbildung zum Kommunikationsberater am Institut für wissenschaftliche Lehrmethoden (IWL) unter Leitung von Prof. Schulz von Thun weiter. Stefan Schwarz ist lizensierter Trainer für die Biostrukturanalyse und absolvierte eine train the trainer-Weiterbildung – Basic & agile awareness.

Neben der Koordination des Bereichs „Koordination und Training Privat- und Individualkunden“ gehören die Seminare und Lehrgänge für diese Zielgruppe und das vertriebliche Angebot für Auszubildende zu seinen Aufgaben.

Porträtfoto

Torsten Siebert, geboren 1971, ist Dozent für den Bereich Wertpapiergeschäft.

Seine Ausbildung: Der gelernte Sparkassenkaufmann absolvierte 2002 das Lehrinstitut der Deutschen Sparkassenakademie.

Vor Beginn seiner Tätigkeit in der Sparkassenakademie, arbeitete er u. a. als Vermögensberater und stv. Marktbereichsleiter in der Sparkasse Schaumburg sowie als Referent für das Wertpapiergeschäft im Geschäftsbereich Markt des SVN.

Seit Juni 2017 ist Torsten Siebert als Referent in der Sparkassenakademie tätig. Neben dem Unterricht in den unterschiedlichsten Lehrgängen mit den Themenfeldern Wertpapiere, Regulatorik im Wertpapiergeschäft und VWL, ist er dort für Tagungen und Seminare im Bereich Vertriebssteuerung, Marketing und Wertpapiergeschäft verantwortlich.

Porträtfoto

Michael Siegmund, geboren 1977, ist zuständig für die Referate Verbundgeschäft (Bausparen/Versicherungen) und Immobiliengeschäft sowie als Dozent im Fachbereich Führungs- und Verkaufstraining tätig.

Seine Ausbildung: Der gelernte Sparkassenkaufmann, studierte Sparkassenbetriebswirt und diplomierter Bankbetriebswirt (Bankakademie e. V.) war als Geschäftsstellenleiter/stellvertretender Teilmarktleiter einer Sparkasse tätig.

Nach seiner Trainerausbildung (IHK) und Erfahrungen als Verkaufstrainer bei der LBS Nord ist Michael Siegmund seit 2012 als Dozent an der Sparkassenakademie tätig. Zusätzlich qualifizierte er sich zum „Online Tutor“ und absolvierte eine train the trainer Weiterbildung „Basics & agile awareness“.

In der Sparkassenakademie führt Michael Siegmund Verkaufs- und Kommunikationstrainings für Beraterinnen und Berater aus den Bereichen Privatkunden und Individualkunden durch. Neben der Lehr- und Prüfungstätigkeit in verschiedenen Lehrgängen der Akademie, ist sein Spezialgebiet das Themenfeld „Immobilie“. Dazu gehört das Training und Coaching für Immobilienmaklerinnen und Immobilienmaklerinnen sowie für Baufinanzierungsberaterinnen und Baufinanzierungsberater.

Porträtfoto

Markus Stang, geboren 1969, ist stellvertretender Akademiedirektor sowie Leiter des Fachbereichs Fachliche Aus- und Weiterbildung.

Der gelernte Bankkaufmann studierte Wirtschaftspädagogik an der Georg-August-Universität in Göttingen (1992-1998) mit den Schwerpunkten Bankbetriebslehre und Betriebliche Finanzwirtschaft.

Markus Stang startete 1998 an der Sparkassenakademie, wo er zunächst hauptsächlich als unterrichtender Dozent tätig war. Daneben ist er seitdem fachlich für Tagungen und Seminare im Bereich Marketing zuständig gewesen. In 2009 übernahm er die stv. Leitung des Fachbereiches Fachliche Aus- und Weiterbildung und hat die Weiterentwicklung des Trainee- und Studienprogramms zum Bachelor-Kooperationsprogramm mit der Hochschule der Sparkassenfinanzgruppe in Bonn mitgestaltet.

Durch die Übernahme der Fachbereichsleitung in 2014 ist er für sämtliche Studiengänge zum Sparkassenbetriebswirt verantwortlich und nimmt seit Juli 2015 zusätzlich die Funktion des stellvertretenden Akademieleiters wahr.

Frank Steinbrecht ist Sachbearbeiter im Referat Seminarmanagement.

Er ist organisatorisch zuständig für die Fachseminare, die Seminare, die Unterrichtsmedien, die Raumdisposition und die Zimmervermittlung.

Porträtfoto

Dirk Walhorn, geboren 1969, ist Leiter des Fachbereichs Führungs- und Verkaufstraining.

Seine Ausbildung: der gelernte Sparkassenkaufmann und studierte Sparkassenbetriebswirt war mehrere Jahre in der Privatkundenberatung einer Sparkasse tätig.

1997 wechselte er als Dozent zur Sparkassenakademie. Neben der Trainerausbildung u. a. an der Deutschen Sparkassenakademie Bonn qualifizierte sich Dirk Walhorn durch eine mehrteilige Fortbildung zum Kommunikationsberater am Institut für wissenschaftliche Lehrmethoden (IWL), Arbeitskreis Kommunikation unter Leitung von Prof. Schulz von Thun weiter. Sein Aufbaustudium Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Banken und Versicherungen schloss er mit dem Hochschulgrad Diplom-Kaufmann (FH) ab. Darüber hinaus absolvierte er die Train the trainer-Weiterbildung „basics & agile awareness“.

Neben der Leitung des Fachbereiches und Durchführung von Seminar- und Prüfungstätigkeiten koordiniert er den Studiengang zum Sparkassenfachwirt für Kundenberatung (KBL).

Porträtfoto

Udo Zimmermann, geboren 1980, ist zuständig für die Referate Private Banking und Individualkunden.

Seine Ausbildung: Als gelernter Bank- und Sparkassenkaufmann war Herr Zimmermann zunächst als Geschäftsstellenleiter und Privatkundenberater einer Sparkasse tätig. Darauf folgten drei Jahre als selbständiger Finanzberater und –planer. Während seiner anschließenden 12-jährigen Tätigkeit, zuletzt als Leiter des Kundenservice und der Akademie eines inzwischen weltweit agierenden Bankensoftwareunternehmens, hat er nicht nur unzählige Sparkassen Private Banking Einheiten beim Thema Finanzplanung begleitet, sondern auch seine IHK-Trainerausbildung absolviert. Seinen Abschluss zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER CFP® an der Frankfurt School of Finance & Management komplettierte er mit dem Mastertitel in der Fachrichtung Wealthmanagement an der European Business School (EBS).

Nach zuletzt fast zwei Jahren als Referent im Vorstandsstab einer Sparkasse ist Herr Zimmermann nun seit dem 1. Juli 2021 in der Sparkassenakademie als Trainer und Dozent für die Bereiche Private Banking und Individualkunden tätig.

Das Verbands- und Akademiegebäude von außen

Die Sparkassenakademie

Weitere Informationen über die Aufgaben und die Geschichte der Sparkassenakademie.

Das Treppenhaus im Akademiegebäude

Die Fachbereiche

Die Fachbereiche der Sparkassenakademie Niedersachsen stellen sich vor.