Aktuelle Seminare und Fachtagungen

Auf dieser Seite machen wir Sie speziell auf bald stattfindende Fachtagungen und neue, interessante Seminare aufmerksam. Den Gesamtüberblick über unsere Seminare und Fachtagungen bekommen Sie im Bereich unserer Bildungsprogramme.

Hinweis: Mit Klick auf den verlinkten Webcode gelangen Sie direkt in unseren Veranstaltungskatalog

Aktuelle Fachtagungen

Hier finden Sie immer einen Überblick über die bald stattfindenden Fachtagungen. Die Themen der Tagungen sind stets sehr aktuell geplant, die Themen veröffentlichen wir hier.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Berater aus der Vermögensbetreuung sowie Wertpapierspezialisten

Inhalt:

Aktueller volkswirtschaftlicher Ausblick

Berichte der Verbundpartner (dwp und S Broker)

KI und Data Analytics im Wertpapiergeschäft

Empfehlungsmanagement in digitalen Zeiten

SIM und Connectplus

Aktuelle rechtliche Schwerpunkte im WP-Geschäft

Vertriebliche und technische Neuerungen

LBBW Satelliten Portfolio & LBBW Anleiheempfehlungen

BIS.on WMS Update + Emissionen

Nachhaltigkeit – Best Practice Bericht einer Sparkasse

 

 

Webcode: FT1305

Aktuelle und neue Seminare

Über das Jahr verteilt veröffentlichen wir immer wieder neue Seminare. Auf besondere Seminare machen wir Sie hier aufmerksam.

Für Ihre digitale Beratungscenter bieten wir eine neue Qualifizierungsperspektive und starke Impulse für Ihr Wertpapiergeschäft.

Der Deka-InvestmentBerater-Lehrgang für digitale Beratungscenter brachte im Pilotdurchgang hohen Zusatznutzen für die beteiligten Sparkassen. 

Was ist das Besondere?

Sie bekommen einen nachhaltigen Lern- und Vertriebserfolg durch ein Konzept, welches über 6 Monate fachliche und vertriebliche Trainings, Begleitung am Arbeitsplatz durch Akademie-Trainer und Ihren hauseigenen Deka-Vertriebsbetreuer sowie klare Vertriebsziele verbindet.

Diese bedeuten stetige Vertriebs- und Aktivitätsimpulse. Das Bestehen von schriftlicher und mündlicher Prüfung sowie die Zertifikatsübergabe in Frankfurt schaffen Erfolgserlebnisse.

Alle weiteren Infos erhalten Sie in diesem PDF, die Ausschreibung finden Sie hier in unserem Portal.

Haben Sie sich schon  mal gefragt, was sich hinter unserem DIF verbirgt? 

Falls Ja, haben wir da was für Sie: Wir haben ein kurzes Video zusammen mit der Deka gedreht, in dem wir Ihnen gemeinsam vorstellen, was genau sich hinter unserem DIF verbirgt.

Zum Video geht es HIER

Seit fast 20 Jahren sind wir das Kompetenzzentrum für Private Banking. Wir sind eng in den DSGV-Projekten vernetzt, bilden von Anfang an die zertifizierten Financial Consultants aus und geben den bundesweit einzigartigen Newsletter Financial Consultant heraus. 

In dieser Broschüre finden Sie unser diesjähriges Programm unter dem Motto "Nah am Leben" oder "Die 360°-Beratung im Private Banking".

Neu in unserem Bildungsprogramm finden Sie ab sofort unsere Learning-Nuggets für Führungskräfte in Webinarform. Dieses kurzweilige Mikro-Lernen ist bequem in den Führungsalltag zu integrieren.

In einstündigen kompakten und digitalen Lerneinheiten zu unterschiedlichen Themen rund um das Thema Mitarbeiterführung erhalten die Führungskräfte Impulse zu spannenden Themen und gleichzeitig die Chance auf einen Erfahrungsaustausch und Networking mit anderen Führungskräften. Nach dem Reinschnuppern in die Learning Nuggets können einzelne Themen selbstverständlich auch in unseren mehrtägigen Präsenzseminaren vertieft werden.

Drei interessante Themen finden Sie ab sofort in unserem Bildungsprogramm. Unser Ziel ist es dieses Angebot um weitere spannende Themen zu erweitern.

Die ersten drei Webinare:

Webinar 'Learning Nuggets' Professionelles Onboarding von neuen Mitarbeitern durch die direkte Führungskraft

Webinar 'Learning Nuggets' Resilienz im Leadership – notwendig für Sparkasse, Führungskraft und Mitarbeitende

Webinar 'Learning Nuggets' Die ersten 100 Tage als Führungskraft im (neuen) Team

Zielgruppe:

Fach -und Führungskräfte aus den Bereichen Personal, Marketing, Medialen Vertrieb, Vertriebssteuerung sowie Datenschutzbeauftragte

Ziele:

Sie eignen sich Wissen zum rechtssicheren Einsatz sozialer Medien an.

Sie entwickeln Lösungsstrategien zur Minimierung von Risiken.

Sie gestalten künftige Aktionen in Social Media Kanälen rechtssicher.

Inhalt:

Soziale Medien als neue Vertriebskanäle

Werberecht und Einwilligungen

Datenschutzfragen

Urheber- und Persönlichkeitsrechte

Sicherheit und Gestaltung

Social-Media im Arbeitsverhältnis

Haftungsfragen und Abmahnungen

 

 

Webcode: SM1564

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte

Ziele:

Im Seminar werden die Teilnehmer die Moderation von Meetings und Workshops erlernen und verfeinern. Das Seminar vermittelt praxisnahe Fähigkeiten, um Meetings produktiver zu gestalten, Konflikte zu lösen und kreative Ideen zu fördern. Nach Abschluss des Trainings werden die Teilnehmer in der Lage sein, selbstbewusst und effektiv zu moderieren, unabhängig von der Größe oder Art der Gruppe.

Inhalt:

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Einführung in die Moderation und deren Bedeutung
  • Die Rolle des Moderators und die Erwartungen der Teilnehmer
  • Kommunikationstechniken für erfolgreiche Moderation
  • Gruppenprozesse und Konfliktlösung in Besprechungen
  • Gestaltung und Strukturierung von Meetings und Workshops
  • Kreativitätsförderungstechniken für innovative Ideen
  • Praktische Übungen und Rollenspiele

 

Das Seminar besteht aus zwei Bestandteilen:

Online-Auftakt am 28.02.24
Präsenzbaustein 19.-20.03.2024

 

Webcode: SM2745

Zielgruppe:

Mitarbeitende aus Marketing und Kommunikation, Mitarbeitende im Change-Management, Vorstandsstab

Ziele:

Akzeptanz erreichen und Menschen nicht noch zusätzlich verärgern – bei komplexen und negativen Inhalten kommt es auf jedes Wort an. Techniken kennen lernen, um Ablehnungen, Preiserhöhungen oder Veränderungen intern wie extern nachvollziehbar zu machen. Hürden erkennen und diese geschickt umgehen.

Inhalt:

Flüchtige Leserinnen und Leser mitnehmen: Wie Struktur und Aufbau die Wahrnehmung prägen

Mit der richtigen Reihenfolge öffnen wir Menschen schon früh für unsere Kommunikation und platzieren Botschaften geschickt. Selbstbewusst kommunizieren: Praxis-Beispiele zu Preiserhöhungen, neuen Kontomodellen, Filialschließungen, Change etc. Die Trainerin zeigt im Webinar Textideen für häufige unangenehme Anlässe und gibt Tipps für die Freigabe. No-Gos und Tabus: Welche Formulierungen besondere Gefahren bergen Bei heiklen Botschaften legen Menschen jedes Wort auf die Goldwaage. Im Webinar bekommen Sie Ideen für alternative Formulierungen.

 

 

Webcode: WB2117

Zielgruppe:

Mitarbeiter im gewerblichen Aktivgeschäft, die bereits Erfahrung mit der Bonitätsbeurteilung von Engagements haben.

Ziele:

Der Teilnehmer lernt typische, vom Kunden eingereichte Unterlagen mit praxisorientierten Verfahren zu plausibilisieren sowie diese im Rahmen eines engen Zeitbudgets zu analysieren. Er erkennt mögliche Risiken sowie Chancen für das Kreditinstitut.

Inhalt:

Verprobung/Verifizierung ausgewählter Positionen des Jahresabschlusses

Verprobung der Kalkulation des Unternehmens

Verprobung der DATEV-BWA sowie ausgewählter Positionen der Summen- und Saldenliste

Verprobung von Ertrags- und Finanzplanungen des Kunden

 

 

Webcode: SM1806

Zielgruppe:

(Potenzielle) Anwender Markt und Analyse bzw. Marktfolgemitarbeiter,  Projektmitarbeiter, Revision, Kreditsekretariat, etc.

Ziele:

Verständnis für die technische Ermittlungslogik von Kennzahlen

Korrekte Erfassung von Daten in OSPlus-Kredit zur passenden Ableitung von Kennzahlen

Interpretation von Kennzahlen als Kreditrisikoindikatoren

Austausch mit anderen Teilnehmern über Erfahrungen

Einhaltung regulatorischer Vorgaben

Inhalt:

Grundlagen Anforderungen aus der Regulatorik

Kennzahlenarten in OSPlus (FinStabDEV, EBA, EBA-EBIL)

Technische Bildung der Kennzahlen und wichtige Hinweise für die Erfassung

Tipps und Tricks zu Fallstricken und daraus passender Interpretation

Vorstellung anhand von Folien und Sprung in die Anwendung (Beispielfälle)

Vorbereitung:

  • Teilnahme an Umfrage zur Angabe von Themenwünschen und Fragestellungen aus der Praxis
  • Einreichung von Fallbeispielen vorab (Unter Beachtung der DSGVO)

 

 

Webcode: SM3422

Zielgruppe:

Verantwortliche für Rekrutierung und Bildung, Personaler

Ziele:

Erleben Sie im SpaceCamp innovative Ansätze für Recruiting und Bindung. Ihre aktive Teilnahme steht dabei im Fokus – keine langen Vorträge, sondern gemeinsame Entwicklung von Lösungsansätzen und Strategien in einer inspirierenden Umgebung. Gestalten Sie mit uns die Zukunft von Recruiting und Bindung unter der Leitfrage: Wie können wir unsere Mitarbeitenden zu Fans machen und unsere Wirkung nach innen und außen stärken?

Inhalt:

Das SpaceCamp kombiniert Inhalte und Methoden aus dem Open Space Format mit den Strukturen eines Barcamps. Eine aktive Teilnahme ist entscheidend, um Ideen und Impulse mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Sparkassen auszutauschen. 

Das Format erstreckt sich über insgesamt drei Termine, von denen zwei digital durchgeführt werden. 

Am Präsenztag wollen wir gemeinsam:

  • die Inhalte des Tages festlegen
  • Innovative Ideen zum Thema Bindung und Rekrutierung teilen
  • Kontakte knüpfen, die über den Arbeitstag hinausgehen
  • Iterativ vorgehen und unsere Erkenntnisse in Retrospektiven fortlaufend teilen

Dabei stehen Ihre aktive Teilnahme, Mitgestaltung & Eigeninitiative im Fokus.

Digital wollen wir den Teilnehmenden vorab bereits methodische Grundlagen aus dem agilen Kontext vermitteln, um für den Präsenztag bestmöglich vorbereitet zu sein.

Eine virtuelle Retrospektive rundet das Austauschformat nachgelagert ab.

 

Die Veranstaltung findet an insgesamt drei Terminen statt:

  • 15.04.2024 09:00-11:00 Uhr (Online)
  • 17.04.2024 10:00-16:30 Uhr (Sparkassenverband)
  • 14.05.2024 09:00-11:00 Uhr (Online)

 

 

Webcode: SM2043

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Kundenberater im Private Banking, Financial- und Estate-Planner sowie zertifizierte Financial Consultants und Firmenkundenberater.

Ziele:

In einem zweitägigen, intensiven Workshop betrachten wir die Themen Neukundengewinnung aus einer ganzheitlichen Perspektive.  Positionierung unserer Person und unserer Sparkasse in den Netzwerken unserer Region und damit in den Köpfen unserer Kunden sowie potentiellen Kunden. „Wer über Geldanlage nachdenkt und nicht an mich und unsere Sparkasse denkt, macht einen Fehler“ – so die Botschaft. 

Inhalt:

Aufbau und Entwicklung einer guten Story - Selbstmarketing

Mechanismen der Emotionsverarbeitung

Stufen eines intelligenten Einladungsmanagements

Netzwerkstrukturen verstehen und nutzen

Positionierung in Netzwerken, Netzwerkanalyse, Motivanalyse

Veränderungsarbeit nach R. Dilts – eigene Glaubenssysteme ändern können

Empfehlungsmanagement – Expertenstatus erlangen

„Empfehlungstalk“

Bewegen im Social-Media-Umfeld

Beziehungsmanagement als erfolgswirksamer Faktor

Dynamik der Kundenbeziehung

Nachhaltigkeit und Verbindlichkeit im

Neukundengewinnungsprozess

Biographie des Kunden zur Neukundengewinnung nutzen

Selbstkonzept und Selbstwert

Psychologische Kosten erkennen und vermeiden

Chancen und Risiken von Krisen erkennen und nutzen – gerade jetzt

 

Webcode: SM1369

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gewerblichen Aktivgeschäft, die über umfangreiche Kenntnisse bei der Begleitung von Kreditengagements verfügen, Kreditanalysten, Firmen- und Gewerbekundenbetreuer sowie Kreditrevisoren.

Ziele:

Die Teilnehmer können typische Schwachstellen von Unternehmen erkennen und die betriebswirtschaftlichen Konsequenzen beurteilen. Hieraus können geeignete Maßnahmen zur Konsolidierung des Unternehmens unter Berücksichtigung der Interessen des Kreditinstituts abgeleitet werden.

Inhalt:

Worin liegen die typischen Schwächen mittelständischer Unternehmen?

Persönliche und wirtschaftliche Indikatoren zur Beurteilung von Unternehmen

Ausgewählte Beurteilungskriterien zum Bereich "Management" oder: Worin unterscheiden sich gute von schlechten Unternehmern?

Ausgewählte Beurteilungskriterien zum Bereich "Markt"

Schwachstelle Ertragskraft - Kosten, Preis und Menge / Auslastung als "magisches Dreieck" der Rentabilität

Schwachstelle Finanzkraft - Wie kann das Finanzmanagement des Unternehmens beurteilt und verbessert werden?

Die Teilnehmer erhalten zu sämtlichen Punkten umfangreiche Checklisten, die einen Transfer des Seminarinhaltes in die Praxis ermöglichen

Fallstudienarbeit

 

Webcode: SM1869

Zielgruppe:

Verantwortliche Mitarbeiter aus den Zahlungsverkehrsabteilungen der Sparkassen.

Ziele:

Die wesentlichen Inhalte zum Zahlungsverkehr im aktuellen OSPlus-Frühjahrs- bzw. Herbst-Release sollen in diesem Workshop mit den zuständigen Fachleuten der Sparkassen besprochen werden.

Inhalt:

Die genauen Inhalte werden rechtzeitig vor dem Fachforum bekannt gegeben.

 

 

Webcode: SM3006

Zielgruppe:

Führungskräfte und Sachbearbeiter aus den Bereichen Zahlungsverkehr und Betriebsorganisation, die mit der Abwicklung und Koordination des Zahlungsverkehrs betraut sind. Mitarbeiter aus der Rechtsabteilung, interner Revision und Vorstandssekretariat

Ziele:

Vermittlung der rechtssicheren und zugleich praxisorientierten Bearbeitung von Konten- und Kartenschadensfällen (unter Berücksichtigung der PSD 2) – insbesondere im Hinblick auf Schadensfälle am Geldautomaten und im Online-Banking

Inhalt:

Rechtliche und praktische Auswirkungen der PSD 2 auf die Sachbearbeitung von Konten- und Kartenschadensfällen

Praxisfälle für Schäden am Geldautomaten

Praxisfälle für Schäden im Online-Banking

Praxisfälle für gestellte Adhäsionsanträge

Erfahrungsaustausch zu den o.g. Themen

 

 

Webcode: WB1524

Zielgruppe:

Das Webinar richtet sich insbesondere an Kundenberater sowie Mitarbeiter in Rechtsabteilungen, Privatkundensekretariaten, Revisions- und Organisationsabteilungen, die mit erbrechtlichen Aufgaben betraut oder in dieser Frage als Dienstleister für den Marktbereich zuständig sind. Zudem eignet sich das Webinar für Mitarbeiter aus dem Bereich Immobilienfinanzierung.

Ziele:

Vermittlung des rechtssicheren und praxisbezogenen

Umgangs mit bestehenden Immobilienfinanzierungen im Erbfall

Erkennen von möglichen rechtlichen Risiken in derartigen

Konstellationen Lösungsorientierte

Fortführung derartiger Immobilienfinanzierungen unter Berücksichtigung erbrechtlicher Besonderheiten

Inhalt:

(Neue) Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobilienfinanzierungen im Erbfall?!

(Neue) Kreditverträge mit den Erben?! - Tipps zum praktischen Umgang

(Neue) Sicherheitenverträge?! à Erforderlichkeit und Ausgestaltung

Weitere Praktische Tipps aus Sicht des zuständigen Verbandsjuristen

Minderjährige Erben bei Immobilienfinanzierungen und Krediten im Nachlass

Diskussion von Fallbeispielen aus dem Teilnehmerkreis

 

 

Webcode: WB1531

Zielgruppe:

Immobiliengutachter, sachkundige Mitarbeiter, Schätzer, Mitarbeiter der Marktfolge Kredit, Mitarbeiter der Revision

Ziele:

In unserem Seminar erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen guten Überblick über die notwendigen Unterlagen und Daten für jede Immobilienart, die möglichen Datenquellen und Lieferanten sowie deren aktuelles Preisgefüge und die aktuellen Trends.

Inhalt:

Welche Daten bzw. Unterlagen benötigt ein Gutachter für die Immobilienbewertung?

Notwendige Informationen und Angaben im Gutachten

Wo gibt es welche Informationen zu welchem Preis?

Einbindung von K.I., Markttrends

 

 

Webcode: SM18143

Zielgruppe:

Beratende in der Baufinanzierung, die noch nicht über die erforderliche Qualifikation nach der IVD-Sachkundeverordnung verfügen.

Ziele:

Erlangung der Sachkunde zur Immobiliar-Darlehensvergabe-Sachkunde-Verordnung

Inhalt:

Rechtlicher Rahmen (Wohnimmobilienkreditrichtlinie)

Auswirkungen auf die Beratungspraxis

Beratung/Erläuterung

Kenntnisse zur Unterscheidung IVD-AVD

Ziele/Wünsche Exploration

Kreditwürdigkeitsprüfung

VVI, ESIS

Zinsprolongation - Kapitalnutzungsrecht

 

 

Webcode: WB2402